Egerländer Kleckselkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Würfel Germ
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für Den Mohnbelag:

  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Griess
  • 300 g Mohn (gemahlen)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 100 g Rosinen
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 Schnapsglas Rum

Für Den Quarkbelag:

  • 250 g Sahnequark
  • 2 Eidotter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker

Ausserdem:

  • 250 g Powidl
  • 1 EL Rum
  • 40 g Mandelstifte

Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aus den Teigzutaten einen Germteig bereiten, auf ein Blech auswalken und gehen.

Milch und Salz zum Kocken bringen, den Griess einrieseln und bei schwacher Temperatur ausquellen. Vom Küchenherd nehmen und Mohn, Zucker und Honig untermengen. Die Rosinen mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und abrinnen. Rosinen, Zimt und Rum unter die Menge rühren und auf dem Germteig gleichmäßig verteilen.

Für den Quarkbelag alle Ingredienzien gut miteinander durchrühren. Das Powidl mit dem Rum mischen und abwechselnd mit der Topfenmasse löffelweise aneinander auf den Mohnbelag setzen.

Die Streusel aus den dafür vorgesehenen Ingredienzien kochen und mit den Mandelsplittern darüberstreuen. Den Kuchen ein weiteres Mal 15 Min. gehen, bevor man ihn, im auf 200 °C (Heissluft: 160 °C ) aufgeheizten Herd, 35 Min. bäckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Egerländer Kleckselkuchen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.10.2015 um 14:57 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 25.06.2014 um 06:02 Uhr

    weniger simpel, aber umso mehr köstlich ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche