Edelkastanien-Parfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Tk-Edelkastanien-Püree (220g)
  • 3 Dotter (frisch)
  • 80 g Zucker
  • 300 ml Rahm
  • 3 Eiweisse (frisch)
  • 4 EL Ahornsirup

Für eine geben von 1.5 l Inhalt 1. Marroni-Püree in einer Backschüssel entfrosten (dauert etwa 1 Stunde).

2. 20g Marroni-Püree mit einer Vermicelle-Spritze in Längsrichtung auf eine tiefkuehlfeste Unterlage (Schneidebrett, Marmorplatte) spritzen.

In den Tiefkühler stellen.

3. Eine Tortenform (Quicheform) mit Frischhaltefolie auskleiden. Eidotter und 70g Zucker derweil wenigstens 6-8 min mit dem Rührgerät cremig rühren. Den Rahm steif aufschlagen und in den Kühlschrank stellen. Das Eiklar steif aufschlagen. Langsam den übrigen Zucker dazurieseln. Weiterschlagen bis der Schnee sehr steif ist und glänzt. Schnee und Schlagrahm in Portionen mit dem Teigschaber abwechslungsweise unter die Eigelbmasse ziehen. Restliches Marroni-Püree von Hand grob zerkleinern und zur Menge geben. Mit einem Schwingbesen von Hand sehr rasch und stark verrühren, bis die Marroni-Püree-Stückchen nicht mehr vorhanden sind (ca. 15-20 Sekunden, nicht länger, sonst fällt die Menge ein weiteres Mal gemeinsam). Menge in geben gießen und für wenigstens 3 Stunden in den Tiefkühler stellen.

4. Parfait aus der geben stürzen. Frischhaltefolie entfernen, das Parfait mit einem heissen Küchenmesser in Tranchen von 1cm Dicke schneiden. Den Rest des Parfaits noch mal mit Frischhaltefolie bedecken, in die geben zurückgeben, im Tiefkühler behalten.

5. Gefrorenes Marroni-Püree aus dem Tiefkühler nehmen. Klein schneiden. Parfait mit den Marroni-Stücke garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Edelkastanien-Parfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche