Eberswalder Spritzgebäck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Wasser
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • 100 g Mehl
  • 50 g Maizena
  • 4 Eier (jeweils nach Grösse)
  • Backfett
  • 200 g Staubzucker
  • 6 EL Wasser

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Wasser mit Leichtbutter oder Butter und Salz aufwallen lassen. Mehl und Maizena vermengen, sieben und auf einmal in die kochende Flüssigkeit schütten, so lange rühren, bis sich der Teig als Kloss von dem Kochtopf löst und sich auf dem Topfboden ein weisser Pelz gebildet hat. Den Teig in eine ausreichend große Schüssel Form und der Reihe nach einzeln die Eier unterziehen. von dem Teig je einen Ring auf ein in heisses Fett getauchtes Pergamentpapier spritzen und das Papier so lange in das heisse Fett halten bis der Ring sich löst. Das Spritzgebäck hellbraun werden, abrinnen und mit Zuckerguss überziehen. Für den Guss Staubzucker sieben und mit Wasser durchrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Eberswalder Spritzgebäck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche