Dum Gobhi: Karfiol mit Kräutern und Gewürzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Karfiol
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.25 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 75 g Paradeiser
  • 1 Peporoni
  • 0.5 Teelöffel Salz (eventuell mehr)
  • 1 EL fettarmes Joghurt
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Korianderblätter, gehackt (vielleicht mehr)
  • 0.5 Teelöffel Garam masala

Ein einfaches, aber köstliches Gericht, und sehr kalorienarm!

Servieren Sie es gemeinsam mit schweren und fettreichen Speisen beziehungsweise als einfache Mahlzeit am Ende eines Tages, an dem Sie »gesündigt« haben.

1. Karfiol abspülen, abrinnen und in auf der Stelle große Rosen (etwa 2, 5 cm), inklusive Stiele, zerteilen.

2. Kurkuma, Chili-Gewürz, Ingwer, Paradeiser, Peporoni und Salz mit dem fettarmes Joghurt in einer kleinen Backschüssel durchrühren.

3. Einen mittelgrossen Kochtopf grosszügig mit dem Öl einfetten.

Karfiol einfüllen und mit der Joghurtmischung begießen. Kochtopf fest verschließen und bei niedriger Temperatur 10-15 Min. machen. (Der Karfiol wird in der Kräutermischung gedämpft.) 4. Die Hälfte der Korianderblätter unterziehen, auf mittlere Temperatur hochschalten und im offenen Kochtopf weitere 5-6 Min. gardünsten; dabei den Kochtopf schütteln oder evtl. von Zeit zu Zeit vorsichtig umrühren, damit die übrige Feuchtigkeit verdampft.

5. Temperatur abschalten, Garam Masala und übrige Korianderblätter über die Mischung streuen. Kochtopf von Neuem schütteln, um sicherzugehen, dass keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist.

Andernfalls ein kleines bisschen länger machen, denn ein verwässertes Dum Gobhi schmeckt nicht.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Dum Gobhi: Karfiol mit Kräutern und Gewürzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche