Düsseldorfer Senfbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 EL Senf (scharf)
  • 2 EL Senf (süss)
  • 3 Zwiebel
  • 150 g Stielmus
  • 2 Scheiben Rinderrücken à 150 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 EL Butter
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 50 ml Schlagobers
  • 300 ml Rindsuppe

Den Herd auf 180 °C (Umluft 160 °C / Gas Stufe 2-3). Die beiden Senfsorten gut mischen. Zwiebeln abschälen und in feine Ringe schneiden. Stielmus abspülen, reinigen, die Strünke in grobe Stückchen schneiden, die Blätter leicht zerzupfen.

Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, auf beiden Seiten mit ein klein bisschen Senfmischung bestreichen, in Mehl auf die andere Seite drehen und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz von allen Seiten anbraten, dann im Herd noch ungefähr

10 Min. fertig gardünsten.

In einer Bratpfanne mit 2 El Butter die Zwiebeln anschwitzen, das Lorbeergewürz dazugeben und gemächlich weich dünsten. Zucker dazugeben, karamellisieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Stielmusstruenke in einer Bratpfanne mit 2 El Butter anschwitzen, dann die Blätter dazugeben und weich weichdünsten. 2 El Schlagobers einrühren und kurz auf kleiner Flamme sieden.

Fleisch aus dem Herd nehmen, nochmal dünn mit Senf bestreichen und das Zwiebelpüree daraufgeben. Den Bratensatz in der Bratpfanne mit klare Suppe löschen und um die Hälfte kochen. Restliches Schlagobers einrühren, kurz zum Kochen bringen und die Sauce nachwürzen.

Fleisch mit Sauce und Stielmus anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Düsseldorfer Senfbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche