Duck Dietrich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Wildenten
  • 400 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • In Scheibchen
  • 1000 g Sauerkraut
  • 6 Zwiebel
  • 1 Glas Riesling
  • Wachholderbeeren
  • Majoran
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gänseschmalz
  • Butter

Küchenherd auf 170 °C vorwärmen. Die küchenfertigen Enten abspülen und abtrocknen. Innen mit Salz würzen und mit Majoran ausreiben. 3 Zwiebeln einmal durchschneiden, in die Enten befüllen.

Enten mit geschmolzener Butter einpinseln, von aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Enten mit der Brust nach unten auf ein Blech legen und die Rücken eine halbe Stunde braun werden lassen.

3 Zwiebeln in Scheibchen schneiden, in einem Schmortopf in Gänseschmalz glasig weichdünsten. Sauerkraut mit einigen Wachholderbeeren und Zucker hinzfügen, kurz zum Kochen bringen und mit dem Riesling löschen.

Enten mit den Brüsten nah oben darauf legen, 90 Min. dünsten. Den Deckel abnehmen, die Enten mit Salzwasser einpinseln und im Herd 15 Min. braun werden lassen.

Zum leicht salzigen Wohlgeschmack der Ente und der Säure des Krauts passt am besten ein herzhaftiger Wein mit dezenter Süsse.

Eine halbtrockene Riesling Spätlese von dem Mittelrhein oder evtl. eine Silvaner Spätlese aus Rheinhessen wären die richtige Wahl.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Duck Dietrich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche