Dublin Coddle # Wursteintopf mit Erdäpfeln und Rüebli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Schweinswürstchen oder Bratwurst am Meter
  • 120 g Bratspecktranchen
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 500 g Rüebli
  • 800 g Erdäpfeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 4 Petersilie (Zweig)
  • 500 ml Cidre trockener Apfelwein Masse anpassen
  • 1 Büschel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Die Würste mit Küchenschnur in fünf bis sechs cm lange Stückchen abbinden, sodass man Miniwuerste erhält. Den Bratspeck in breite Streifchen schneiden.

Die Zwiebeln von der Schale befreien, halbieren und in Streifchen schneiden. Die Rüebli von der Schale befreien und in gut einen cm dicke Rädchen schneiden. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und jeweils nach Grösse in Viertel beziehungsweise Sechstel schneiden.

In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und den Speck anbraten. Jetzt die Bratwürste beigeben und rundherum sehr gemächlich hellbraun rösten. Alles aus der Bratpfanne nehmen.

Abwechselnd Erdäpfeln, Zwiebeln, Wurst, Rüebli und Speck in den Bräter schichten. Jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen. Die Küchenkräuter zu einem Sträusschen binden und dazulegen. Den Apfelwein beigeben; die Ingredienzien sollen mit Flüssigkeit gut halb bedeckt sein.

Den Bräter mit dem Deckel oder ersatzweise mit Aluminiumfolie verschließen.

Den Eintopf im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten zirka fünfzig min gardünsten: die Erdäpfeln sollen gut weich sein.

Die Petersilie klein schneiden und vor dem Servieren über den Eintopf streuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dublin Coddle # Wursteintopf mit Erdäpfeln und Rüebli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche