Droemmar - Träume

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Leichtbutter (oder Butter)
  • 175 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker oder ausgekratztes Mark Vanilleschote
  • 0.5 Teelöffel Hirschhornsalz oder eine Messerspitze davon
  • 1 Prise Salz
  • 375 g Mehl (circa)

Salz, Zucker, Fett und Vanillezucker dickcremig rühren.

Entweder das mit dem Hirschhornsalz vorher vermischte Mehl zum restlichen Teig Form und das Ganze gut durchmischen. - beziehungsweise Das Hirschhornsalz in ein klein bisschen Wasser zerrinnen lassen, das Mehl durchsieben und dann gemeinsam mit dem aufgelösten Hirschhornsalz zum restlichen Teig Form und das Ganze gut durchmischen. - beziehungsweise Das Hirschhornsalz mit ein klein bisschen Mehl mischen, wie man es bei dem Verarbeiten von dem Backpulver kennt, das Gemisch dann zum Teig Form und das Ganze gut durchmischen. Anschließend das übrige Mehl hinzfügen und einarbeiten.

Den Teig in 2 Röllchen formen, etwa 3 cm dick. Davon dann auf der Stelle große Scheibchen bzw. Stückchen klein schneiden und die abgeschnittenen Teile zu kleinen Kugeln formen und auf ein Blech setzen.

Backen: bei 150 bis 175 °C in der Mitte des Backofens ungefähr 20 min.

Tips:

In jede Teigkugel in die Mitte eine geschälte Mandel bzw. eine Haselnuss drücken.

Davon schwarze und weisse Kekse machen: 2 bis 3 Essl. Kakao-Pulver in die eine Hälfte des Teiges einarbeiten.

Ca. 100 g Haselnüsse (Haselnusstraeume - Noetdroemmar) bzw. Kokosraspeln (Kokostraeume - Kokosdroemmar) zum Teig hinzfügen.

Oder nur 100 g Leichtbutter beziehungsweise Butter und 1 dl (100 ml) Öl für obigen Teig verwenden (Zuckertraeume - Sockardroemmar).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Droemmar - Träume

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche