Dressings - fünf Klassiker von Welt Iii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Knoblauch-Kräuter-Dressing:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 Sardellenfilets in Lake
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Rohes Eidotter
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml Öl;
  • 7 EL Schlagobers (anpassen)
  • 1 Bund Schnittlauch

* 8-10 Portionen Knoblauch-Küchenkräuter-Dressing: Hartgekochte Eidotter und geschälte Knoblauchzehen grob zerschneiden und in den Handrührer Form. Sardellenfilets und Petersilie kurz abschwemmen und gut abtrocknen. Sardellenfilets ein klein bisschen zerteilen, Petersilienblätter von den Stengeln zupfen und beides samt dem rohen Eidotter, dem Saft einer Zitrone, Senf, Ei, Salz, Pfeffer und Zucker in den Handrührer Form und bei niedriger Stufe gut durchschlagen. nach und nach das Öl hineingiessen und so lange weiterschlagen, bis die Majo halbfest ist.

Unter weiterem Schlagen das Schlagobers hinzugießen, wobei sich die exakte Masse nach der Cremigkeit richtet.

Schnittlauch abschwemmen, gut abtrocknen und in sehr feine Rollen schneiden. Das Dressing wiederholt nachwürzen und den Schnittlauch unterziehen.

A N M E R K U N G: Die pikante Mischung ist ideal zu Blattsalaten und gibt Erdapfel-, Fisch- und Nudelsalaten besondere Würze. Das Dressing hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

6/97)

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dressings - fünf Klassiker von Welt Iii

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche