Dressings - fünf Klassiker von Welt I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Basilikum-Joghurt-Dressing:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 lg Bund Basilikum a 40 Blätter
  • 1 Msp. Salz (grob)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 250 g Joghurt
  • 4 EL Schlagobers
  • Salz
  • 3 Teelöffel Saft einer Zitrone (anpassen)
  • Cayennepfeffer

* 8-10 Portionen Basilikum-Joghurt-Dressing: Knoblauchzehen von der Schale befreien, grob zerschneiden und im Mörser fein zerstoßen. Basilikumblätter abpflücken, mit einem Geschirrhangl abraspeln (möglichst nicht abspülen, damit das Aroma aufbewahren bleibt), ein kleines bisschen zerpflücken und zum Knoblauch Form. Mit grobem Salz überstreuen, das Ganze gemeinsam zu einer glatten Paste zubereiten. Kräftig mit Pfeffer würzen und nach und nach das Öl darunter geben.

Den Joghurt mit dem Schlagobers glattrühren, das Knoblauch-basilikum-Püree dazumischen. Alles mit Salz, Saft einer Zitrone und einem Hauch Cayennepfeffer nachwürzen.

A N M E R K U N G: Zu Erdapfel-, Nudel- und Gemüsesalaten ebensogut wie zu Geflügel- und Fischsalaten.

Einen Spinatsalat damit anrichten - einfach köstlich! Im Kühlschrank hält sich das Dressing 3-4 Tage.

6/97)

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dressings - fünf Klassiker von Welt I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche