Dresdner Stollen Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Früchte:

  • 500 g Rosinen
  • 60 g Orangeat
  • 30 g Zitronat
  • 2 EL Rum
  • 30 g Mandelkerne (Splitter)

Vorteig:

  • 100 ml Milch
  • 50 g Germ
  • 50 g Honig
  • 200 g Mehl (Type 550)

Hauptteig:

  • 210 g Butter (kalt)
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 80 g Marzipanrohmasse
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)
  • 200 g Mehl (Type 550)

Fertigstellung:

  • 200 g Butter ((1))
  • 60 g Butter ((2))
  • Zucker; zum Wälzen

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Am Vortag:

Rosinen, Orangeat und Zitronat verrühren, mit Rum beträufeln und durchziehen. Nicht abgekühlt stellen !!

Dampfl:Milch mit der Germ und dem Honig durchrühren. Das Mehl dazugeben und durch starkes Kneten einen festen Teig erstellen. Abgedeckt, mit Mehl bestäubt, im Kühlschrank gehen, bis die Mehldecke stark gerissen ist.

Hauptteig: Salz, Marzipanrohmasse, Butter, Zitronenschale, Vanillemark und Mehl zu einer glatten Menge zubereiten.

Vor- und Hauptteig vermengen und durchkneten, bis ein glatter Germteig entstanden ist.

Die Früchte und Mandelsplitter zügig und ohne viel durchkneten unter den Teig mengen, damit sie nicht zerdrückt werden. Den Teig teilen, zu Kugeln formen und 20 min abgekühlt stellen.

Die Teigkugeln je in eine längliche geben - ungefähr 20 cm - bringen und ein weiteres Mal 20 min abgekühlt stellen.

Die Ruhepausen sind wichtig, da sie ein Reissen des Hefeteiges verhindern.

Den Teigrollen die typische Stollenform Form: mit einem Nudelwalker 1/3 der Rolle der Länge nach flachdrücken, nach oben klappen und glatt drücken.

Die Stollen werden im aufgeheizten Herd 15 Min. bei 200 Grad , dann weitere 45 Min. bei 170 Grad gebacken.

Nach dem Backen die Stollen auf der Stelle mit geschmolzener Butter (1) bestreichen und in Zucker wälzen. Vorgang am darauffolgenden Tag mit Butter (2) und Zucker wiederholen.

In Aluminiumfolie gewickelt und bei 10 bis 12 °C gelagert, ist dieser Stollen sehr gut haltbar. Er gewinnt mit der Zeit am Wohlgeschmack.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Dresdner Stollen Ii

  1. habibti
    habibti kommentierte am 24.12.2015 um 07:17 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche