Dreikönigskuchen - der Kuchen zum Fest

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Für den Sirup:
  • 20 ml Cognac
  • 20 ml Orangenblütenwasser
  • 100 g Zucker
  • 0.5 Orange (Schale davon)
  • Pk von 1/2 Zitrone (je unbehandelt)

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 20 g Germ (frisch)
  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier

Ausserdem:

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Hagelzucker
  • 1 EL Gewürfeltes Zitronat und Orangeat
  • 1 Frankfurter-Kranz-geben v 23 cm Durchmesser

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Dreikönigskuchen - der Kuchen zum Fest Zucker, Cognac, Orangenblütenwasser und die Schale der Zitrusfrüchte auf kleiner Flamme sieden, bis der Zucker geschmolzen ist. Den so entstandenen Sirup auskühlen.

100 g Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. Die Germ in 50 ml lauwarmem Wasser zerrinnen lassen. in das Mehl eine Ausbuchtung drücken, Germ hineingiessen und mit ein wenig Mehl von dem Rand durchrühren. Mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort ungefähr 20 min gehen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Die Butter kleinwürfelig schneiden. Das übrige Mehl, Butter und Salz mit dem Dampfl ausführlich zusammenkneten.

Die Eier der Reihe nach einarbeiten. Den abgekühlten Sirup vorsichtig unterziehen.

Den Teig an einem nicht zu warmen Ort 3 Stunden gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. An einem kühleren Ort ein weiteres Mal 2 Stunden gehen. Kuchenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben. Den Teig auf einer bemehlten Fläche kurz kneten, zu einer Rolle formen, in die geben legen und die beiden Enden zusammenführen. Weitere 40 min bei geschlossenem Deckel gehen.

Eidotter und Milch mixen. Den Teig damit bestreichen und mit Hagelzucker, Zitronat und Orangeat überstreuen. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad 25 Min. backen. Den fertigen Kuchen kurz in der geben und dann auf dem Küchengitter abkühlen.

Tipp: Dieser Kuchen wird traditionell in Bordeaux zum Dreikönigstag gebacken. Man versteckt eine weisse Bohne darin. Wer sie findet, ist der König des Tages.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dreikönigskuchen - der Kuchen zum Fest

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche