Dreierlei Crème brûlée

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Crème brûlée mit:

  • Bourbon-Vanille
  • 200 g Schlagobers
  • 70 g Vollmilch
  • 3 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 0.5 Vanillestange

Gebrannte Orangencrème::

  • 180 g Schlagobers
  • 80 g Orangen (Saft)
  • 10 g Orangenblütenwasser
  • 3 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 0.5 Vanillestange
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Sternanis

Gebrannte Schokoladencrème::

  • 250 ml Vollmilch
  • 65 g Kochschokolade 70%
  • 35 g Zucker
  • 3 Eidotter

Ausserdem:

  • Rohrzucker
  • Kleiner Bunsenbrenner

Dekoration:

  • Vanillestangen
  • Orangenscheiben
  • Blattgold

Info: Crème brûlée, creme catalane beziehungsweise burnt cream - all diese Desserts haben ein wenig zusammen, den karamellisierten Zuckermantel. Und sie bestehen aus Schlagobers und Eidotter. Egal also ob französische, spanische beziehungsweise englische Erfindung, sicher ist, dass das Dessert ein Klassiker in der Küche ist. Unser Konditormeister Oliver Endle wird heute Dreierlei Crème brûlée kochen. Sie sich überraschen! Rezepte je für 5 Leute Crème brûlée mit Bourbonvanille: Schlagobers, Milch und die aufgeschnittene, ausgekratzte Vanillestange auf ca. 80 °C erwärmen. Vanillestange entfernen und die heisse Flüssigkeit mit Eidotter und Zucker durchrühren.

Gebrannte Orangencrème: Sternanis, Zimt, Schlagobers und die aufgeschnittene, ausgekratzte Vanillestange auf ungefähr 80 °C erwärmen. Absieben und mit Zucker und Eidotter durchrühren. Orangensaft und Orangenblütenwasser unterziehen.

Gebrannte Schokoladencrème: Vollmilch und Zucker kurz zum Kochen bringen und nach und nach mit der Kochschokolade emulgieren. Die Dotter unterziehen.

Tipp: Verwenden Sie zum Emulgieren dieser drei Crèmes einen Handmixer und achten Sie bitte darauf keine Luft unterzuarbeiten! Für alle 3 Rezepte: Zum Pochieren die jeweilige Menge in 5 Porzellanförmchen hineingeben und im Herd bei 90 °C Eine Stunde gardünsten. Eine weitere Stunde abkühlen und wenigstens drei Stunden kaltstellen. Kurz vor dem Servieren mit dem braunen Rohrzucker überstreuen und mit dem Bunsenbrenner abflammen.

Verzierung: Mit getrockneten Vanillestangen, getrockneten Orangenscheiben und Blattgold verzieren.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Dreierlei Crème brûlée

  1. MJP
    MJP kommentierte am 28.11.2015 um 11:29 Uhr

    Mhmm, schmeckt nach mehr!

    Antworten
  2. anneliese
    anneliese kommentierte am 18.10.2013 um 16:53 Uhr

    unbedingt einen Versuch wert

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 13.10.2013 um 23:31 Uhr

    Klingt nach zie´mlich viel Aufwand, aber sicher ein tolles Ergebnis ;)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche