Drei-Gänge-Landpartie-Menü

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lauchsuppe Im Brotteig:

  • 1 sm Rundes Graubrot (250 g) von dem Bäcker
  • 500 ml Schlagobers
  • 500 ml Milch
  • 400 g Porree; möglichst das grüne Ende, um nach dem Pürieren eine schöne Farbe zubehalten
  • Zwiebel (gewürfelt)
  • Speck (gewürfelt)
  • Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Eventuell Muskatnuss

Schweinelachs-Roulade Mit Ma:

  • 4 Dünne Scheibchen Schweinelachs jeweils 120 g
  • 200 g Blanchierter Mangold
  • 4 Schafskäse (je 30g)
  • Pfeffer
  • Salz

Rosmarinkartoffeln:

  • 12 Erdäpfeln mit dünner Schale, sauber gebürstet
  • 12 Dünne Bauchspeckstreifen
  • Frischer Rosmarin nach Wunsch
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Kürbisgemüse:

  • 1 Kürbis
  • Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz
  • Ingwerpulver
  • Zucker

Joghurtmousse:

  • 350 g Joghurt (natur)
  • 1 Limette oder Zitrone
  • 80 g Zucker; nach Wunsch auch mehr
  • 4 Gelatine (weiss)
  • 100 g Schlagobers (geschlagen)

Safran-Apfelkompott:

  • 4 Äpfel (Boskop, Elstar) (vielleicht mehr)
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Apfelmost
  • 25 g Zucker
  • 1 Brief Safranfäden
  • Gelöste Kartoffelstärke; zum Andicken

Die Speck- und Zwiebelwürfel in der Butter glasig schwitzen. Den in schmale Ringe geschnittenen Porree zufügen und noch ein wenig weiter schwitzen. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen und mit dem Schlagobers und Milch löschen. Wenige Min. machen und mit einem Zauberstab zermusen. Nochmals aufwallen lassen, nachschmecken, in die ausgehöhlte Brotform gießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Schweinelachs-Roulade mit Mangold und Schafskäse:

Die dünnen Scheibchen zart flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mangold und Schafskäse belegen und zur Roulade einrollen, mit einem Holzstäbchen das Ende anfügen. Anbraten und rund zehn Min. im Herd bei etwa 180 °C gardünsten.

Rosmarinkartoffeln:

Speckstreifen auf dem Tisch auslegen und mit dem frischen Rosmarin belegen. Die Erdäpfeln der Länge nach halbieren und in dem Speck einschlagen. Mit Olivenöl und ein kleines bisschen Meersalz würzen und auf einem Backblech im Herd ungefähr 20 bis eine halbe Stunde gardünsten.

Kürbisgemüse:

Aus einem Kürbis kleine Kugeln ausstechen und in Salzwasser gardünsten. Wasser abschütten, ein wenig Schlagobers aufgießen, mit Ingwerpulver, Pfeffer, Salz und ein wenig Zucker würzen und leicht kochen. Das Ganze auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Joghurtmousse:

Den Joghurt mit Limettenabrieb, Saft und Zucker mischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausquellen und zerrinnen lassen. Warm unter den Joghurt ziehen. Anschliessend die Schlagobers unterziehen. In Förmchen oder evtl. kleine Backschüsseln abfüllen und abgekühlt stellen.

Safran-Apfelkompott:

Äpfel von der Schale befreien und in mittelgrosse Würfel schneiden. Zucker im Kochtopf karamellisieren, Würfel zufügen und mit dem Most löschen. Ausgekratzte Vanilleschote beifügen und die Äpfel auf kleiner Flamme bis zum gewünschten Weichheitsgrad gar machen. Vanilleschote herausnehmen, Safranfäden dazugeben und vielleicht noch mit der Kartoffelstärke verdicken. Nach dem Erkalten mit dem Joghurtmousse anrichten und zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Drei-Gänge-Landpartie-Menü

  1. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 10.04.2015 um 08:18 Uhr

    toll!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte