Drei-Farben-Omelett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Paradeiser; enthäutet und geh hackt
  • 1 sm Rote Paprika; entkernt und gehackt
  • 50 g Butter
  • 175 g Schwammerln
  • 250 g Tiefkühlspinat; Aufgetaut, gehackt
  • 6 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Paradeiser und Paprika bei mässiger Temperatur mit ein Drittel der Butter 5 Min. rösten, bis sie weich sind, dann im Handrührer oder evtl. der Küchenmaschiene pürrieren.

2. Die Schwammerln in ein Drittel der Butter rösten, bis sie weich sind.

3. Überschüssiges Wasser aus dem Spinat pressen.

4. Drei Backschüsseln bereitstellen und in jeder ein Drittel der Eier schlagen, mixen. Spinat, Schwammerln und Paprikamischung je getrennt in die 3 Backschüsseln Form. Jeweils mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

5. 1/3 der übrigen Butter in einer kleinen Bratpfanne zergehen. Wenn sie heiß ist, die Spinatmischung einfüllen. Spinatomelett gardünsten, bis die Unterseite fest ist, dann Temperatur reduzieren und bei geschlossenem Deckel weitergaren, bis die Oberfläche fest ist - nach etwa 5 Min.

6. Das Spinatomelett mit einem Spatel herausnehmen und mit der weicheren Seite nach oben auf einen großen Teller gleiten.

7. Die Paprikamischung auf die gleiche Weise zu einem Omelett backen und mit der weicheren Seite nach unten auf das Spinatomelett Form.

8. Den Arbeitsgang mit der Schwammerlmischung wiederholen, dann die Schichten des Omeletts leicht gemeinsam nach unten drücken und zum Auskühlen in etwa 1 Stunde stehen.

9. Das Dreifarbige Omelett in mundgerechte Stücke teilen und als Appetizer so anordnen, dass die drei verschiedenfarbigen Schichten zu sehen sind.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Drei-Farben-Omelett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche