Dotterbutter - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 ml Obers
  • 20 g Maizena
  • 6 Stk. Dotter
  • 250 g Butter (weich)
Sponsored by Pernkopf

Für die Dotterbutter das Schlagobers mit Maizena verrühren und unter Rühren mit dem Schneebesen aufkochen lassen und etwas einkochen. Dotter in eine Schüssel schlagen, bzw. abklären und mit dem Schneebesen zügig in die heiße Masse rühren, dann erst von der Herdstelle nehmen.

In einen Rührkessel geben und mit dem Schneebesen kalt rühren Die weiche Butter wie für eine Buttercreme in die kalt gerührte Masse nach und nach einschlagen. Die fertige, zimmertemperierte Dotterbutter sehr schaumig rühren und die Geschmacksträger, Kräuter und Gewürze einrühren und würzig abschmecken.

Tipp

Für jegliche Verwendung, wo keine rohen Dotter gewünscht sind: zum Gratinieren, für Kräuterbutter, Krusten, usw.
Pro Person ca. 20 bis 30 g.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 1

Kommentare16

Dotterbutter - Grundrezept

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 14.03.2015 um 22:20 Uhr

    Jetzt weiß ich endlich von was ihr dauert schreibt!

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 09.04.2016 um 09:48 Uhr

    und wozu verwendet man diese Dotterbutter? Zu Gegrillten anstatt einer Kräuter oder Knoblauchbutter?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 11.04.2016 um 12:07 Uhr

      Liebe Gackerl, so wie im Topp beschrieben steht, kann man die Dotterbutter weitläufig einsetzen! Gut schmeckt die Dotterbutter zum Beispiel zum Beef Tartar! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 03.04.2016 um 18:46 Uhr

    Wie lange hält sich die Dotterbutter? Weiß das bitte jemand?

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 01.12.2015 um 06:18 Uhr

    Gute Idee.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte