Dortmunder Bierhähnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Frisches Henderl a zirka 1, 5 kg
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1000 ml Bier; vorzugsweise Dortmunder Pils
  • 2 Zweig Thymian (frisch)
  • 2 Zwiebel
  • 50 g Butterschmalz
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 0.5 EL Majoran (gerebelt)
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 Bund Petersilie

Das Henderl abspülen, abtrocknen und mit einem scharfen Küchenmesser beziehungsweise einer Geflügelschere in 8 Stückchen (je Henderl) teilen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Bier in eine geeignete Schüssel gießen, die Thymianblättchen von den Stielen abstreifen, mit einem breiten Küchenmesser grob hacken, unter das Bier rühren und die gewürzten Hendlteile einfüllen. Darauf achten, dass das Geflügel komplett mit Bier bedeckt ist. Mit einer Sichtfolie beziehungsweise einem Deckel überdecken und 24 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.

Am Tag der Vorbereitung die Hälfte des Specks und die abgeschälten Zwiebeln kleinwürfelig schneiden. Butterschmalz in einem Schmortoof erhitzen und Speckwürferl darin glasig rösten.

Die Geflügelteile aus der Marinade nehmen, abrinnen und in einem Küchentuch abtrocknen. Die Geflügelteile der Reihe nach in das heisse Fett legen und rundum goldbraun anbraten. Die Zwiebelwürfel zufügen und mit anbraten.

Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit ungefähr der Hälfte der Biermarinade löschen. Aufkochen, dann mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Mit der übrigen Biermarinade und dem Schlagobers aufgiessen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 10 bis 15 Min. dünsten. Darauf den Deckel abnehmen und das Henderl noch 10 bis 15 Min. in der Sauce ziehen. Den übrigen Speck in feine Streifen schneiden. Petersilie klein hacken.

Die Speckstreifen in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe kross rösten. Die Hendlteile aus der Sauce fischen, auf eine Platte legen und mit den Speckstreifen sowie der Petersilie überstreuen. Warmstellen.

Die Sauce vorausgesetzt, dass nötig noch ein klein bisschen kochen. In eine Sauciere gießen und zum Geflügel anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dortmunder Bierhähnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche