Dorschspiessli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Aceto balsamico bianco
  • 2 EL Kapern; abgetropft fein gehackt
  • 25 g Sardellenfilets aus der Dose abgekühlt abgespült fein gehackt
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • Pfeffer
  • 4 Dorsch-Rückenfilets jeweils etwa 125g, tiefgekühlt
  • Aufgetaut
  • 4 Mittlere Erdäpfeln; fest
  • Kochende Sorte, jeweils ca 150g
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 150 g Frühstücksspeck-Tranchen
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl (zum Braten)

Sardellen, Aceto, Kapern und Rosmarin in einer Backschüssel durchrühren, mit Pfeffer würzen. Fischfilets diagonal in jeweils 4 Stückchen schneiden, beifügen, vermengen. Zugedeckt im Kühlschrank zirka Dreissig min einmarinieren, Marinade dann abstreifen.

Erdäpfeln von der Schale befreien, in ca. Zwei cm dicke Scheibchen schneiden. Dämpfkörbchen in eine Bratpfanne mit wenig siedendem Wasser stellen.Erdäpfeln einfüllen, mit Salz würzen. Zugedeckt ca. Zwanzig min knapp weich gardünsten, leicht auskühlen. Kartoffelscheiben mit Speck umwickeln.

Fischstücke würzen, abwechslungsweise mit Kartoffelscheiben an die Spiesschen stecken.

Olivenöl in einer beschichteten Grillpfanne heiß werden, Temperatur reduzieren. Spiessli portionsweise ca. Sechs Min. rösten.

Dazu passt: Salat.

Tipp: statt Aceto balsamico bianco Saft einer Zitrone verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorschspiessli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche