Dorschspiessli im Tempurateig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tempurateig:

  • 150 g Weissmehl
  • 2 EL Maisgriess (fein)
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 200 ml Buttermilch
  • 2 Dotter (frisch)
  • 2 Eiweisse (frisch)
  • 1 Prise Salz

Fisch:

  • 600 g Dorschfilets; in etwa 2cm großen Würfeln
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 12 Holzspiesse
  • 3 EL Weissmehl
  • Öl (zum Frittieren)

Kräutersauce:

  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 100 ml Rahm
  • 1.5 Teelöffel Maizena
  • 3 EL Gemischte Küchenkräuter z.B. Petersilie, Oregano
  • Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz (nach Bedarf)
  • Pfeffer

(*) 3 Spiessli je Person : Vor- und kochen: ca.1 Stunden

Teig: Maisgriess, Mehl, Backpulver und Salz in einer Backschüssel vermengen, Buttermilch auf einmal beifügen, glatt rühren, Dotter darunter rühren, bei geschlossenem Deckel etwa Dreissig min stehen.

Eiweisse mit dem Salz kurz vor dem Backen steif aufschlagen, genau darunter ziehen.

Fisch würzen. Fischwürfel jeweils an die obere Hälfte der Spiesschen stecken.

Mehl in einen tiefen Teller füllen, Spiessli darin auf die andere Seite drehen, überschüssiges Mehl abschütteln.

Herd auf 60 °C vorheizen, Platte und Teller vorheizen.

Eine Pfanne ungefähr 2cm hoch mit Öl befüllen, heiß werden. Die Spiessli in den Teig tauchen, abrinnen und portionsweise auf beiden Seiten jeweils ungefähr Zwei Min. halbschwimmend backen, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen, auf Küchenrolle abrinnen, warm stellen.

Kräutersauce: Suppe zum Kochen bringen, Rahm mit Maizena durchrühren, beifügen, Temperatur reduzieren, unter durchgehendem Rühren in etwa Fünf min leicht wallen. Küchenkräuter darunter vermengen, würzen.

Servieren: Spiessli und Kräutersauce auf den heißen Tellern anrichten.

Dazu passen: Salzkartoffeln

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorschspiessli im Tempurateig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche