Dorsch nach sizilianscher Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Dorsch nach sizilianscher Art das Rohr bei Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen.

Den Fisch trockentupfen, pfeffern, salzen und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Tomate, den Mozzarella und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in eine kleine Schüssel gegeben.

Zwei Esslöffel Semmelbrösel dazugeben und alles miteinander vermengen. Die Masse mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Eine kleine Auflaufform mit Butter befetten und die Dorschfilets hineingegeben. Die Tomaten-Mozzarella-Masse mit einem kleinen Löffel auf die Oberfläche der Filets verteilen.

Wenn etwas übrig bleibt, kann der Rest zwischen die Filets gegeben werden. Die Auflaufforrm ins Rohr schieben und für 30 Minuten garen.

Den Dorsch nach sizilianscher Art anrichten und servieren.

Tipp

Natürlich kann für dieses Rezept auch ein anderer Fisch verwendet werden. Anstatt Mozzarella kann man auch einen anderen Käse verwenden. Emmentaler eignet sich hervorragend.

Zu Dorsch nach sizilianscher Art passt sehr gut ein Tomaten- oder Vogerlsalat

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare4

Dorsch nach sizilianscher Art

  1. MJP
    MJP kommentierte am 27.11.2015 um 10:12 Uhr

    Sehr gutes Rezept!

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 28.01.2015 um 10:10 Uhr

    geht das auch mit gefrorenen Dorschfilet? Und muß ich das vorher auftauen?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 28.01.2015 um 12:47 Uhr

      Liebe krokotraene! Wir würden Ihnen empfehlen das Dorschfilet vorher im Kühlschrank über Nacht auftauen zu lassen. Tiefgekühlt sollte man Fisch eher nicht verarbeiten, da er schnell hart wird, die Gewürze nicht aufnimmt und sich auch die Garzeiten verändern .Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 12.01.2014 um 13:15 Uhr

    Ein tolles Fischrezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche