Dornbutt In Kreyter Gebachen - Steinbutt Im Kräuterbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Steinbutt (für 2 Leute)
  • 1 Eichenbrett (von allen Seiten 5 cm grösser als der Fisch, ca. 3 cm dick) am besten ein ungeleimtes Backbrett

Frische Kräuter:

  • Petersilie
  • Estragon
  • Thymian
  • Fenchelzweige
  • Salz
  • Öl
  • 50 g Butter
  • Zitronen (Saft)

Ein Gericht, das den Feinschmeckern schon vor 500 Jahren das Wasser im Mund zusammenlaufen liess.

Der Steinbutt wird unter fliessendem Wasser gewaschen und gut abgetupft. Anschließend wird er der Länge nach gespalten und die dunkle Haut der Rückseite abgezogen. Dazu schneiden Sie den Fisch mit einem scharfen Küchenmesser am Schwanz ein, packen mit einer Hand die Haut, mit der anderen den Fisch und ziehen die Haut vor- sichtig, aber mit energischem Ruck ab. Die helle Haut des Fisches schneiden Sie im Abstand von 1 cm bogenartig ein. Auf das Eichenbrett (Es kann ebenfalls ein anderes Hartholz z.B. Buche sein) legen Sie in der Grösse des Fisches ein Kräuterbett. Der Steinbutt wird schonend gesalzen und mit der hautlosen Seite auf das Bett gelegt. Auf der Oberseite mit der eingeschnittenen Haut wird der Fisch nun mit Kräutern belegt, die Sie vorher kurz durch das Öl ziehen. Im aufgeheizten Backrohr (E: 180 Grad , G: 2-2 1/2) jeweils nach Grösse des Steinbutts 40-60 min backen. Die Butter erwärmen und cremig aufschlagen, mit einigen Tropfen Saft einer Zitrone nachwürzen und dazu anbieten.

Ein wahrhaft königlicher Genuss. Da lohnt sich die kleine Mühe mit dem Backbrett, das nach öfterem Gebrauch immer mehr das Fumet des Steinbutts annimmt.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dornbutt In Kreyter Gebachen - Steinbutt Im Kräuterbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte