Dorati ai quattro formaggi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Dorati-Teig-Einheit siehe Grundrezept

Füllung:

  • 200 g Fontanina, fein gewürfelt
  • 100 g Pecorino
  • 100 g Gorgonzola
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Eier
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Guss:

  • 300 ml Milch
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Dorati: Nach Grundrezept kochen.

Füllung: Alle Ingredienzien miteinander mischen und würzen.

Gratinieren: Die Füllung auf die Dorati gleichmäßig verteilen, einrollen und in eine gefettete ofenfeste geben legen. Milch und Parmesan darüber gleichmäßig verteilen, würzen.

In etwa 15 bis 20 Min. bei 220 °C gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorati ai quattro formaggi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche