Dorade in Salzkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Entschuppt und ausgenom
  • 4000 g Braunes Meersalz aus der Normandie
  • Thymian (frisch)
  • Lorbeer
  • Blattpetersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Aluminiumfolie

Backrohr (Umluft) auf 200 °C Grad vorwärmen.

Blech zirka 1 cm dick in der Grösse des Fisches mit angefeuchtetem Meersalz ausbreiten.

Ein Stück Aluminiumfolie in der Grösse der Dorade auf das Backblech mit dem Salz legen.

Die Dorade mit den Kräutern sowie dem Knoblauch befüllen und auf die Aluminiumfolie legen.

Später die Dorade völlig mit dem übrigen angefeuchteten Meersalz einpacken und 25 Min. im Backrohr gardünsten.

Nach 25 Min. aus dem Backrohr nehmen und 5 Min. ruhen.

Die Salzkruste schlagen, die Dorade filetieren und die Filets mit Olivenöl betreufeln.

Dazu passt frischer Blattspinat beziehungsweise frisches Gemüse und Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade in Salzkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche