Dorade in der Folie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Doradenfilets mit Haut; geschuppt
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Rucola; gewaschen, ohne grobe Strünke
  • 150 g Pinienkerne; angeröstet

Pro Paket:

  • 1 EL Noilly Prat
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Teelöffel Gemoerste Fenchelsamen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Aluminiumfolie

Beilage:

  • Neue gekochte, geschälte Erdäpfel

Viermal Aluminiumfolie ausbreiten, die Mitte von dem Blatt mit ein kleines bisschen Butter bestreichen und die Doradenfilets mit Hautseite nach unten einzeln darauf platzieren. Rucola abspülen, Stängel entfernen, die Blätter grob hacken und portionsweise auf die Filets legen. Nun hauchdünne Zitronenscheibchen, Knobi und Pinienkerne dazu. Die Pinienkerne vorher ohne Fett anrösten. Nun noch Butterstückchen, Olivenöl und Noilly Prat dazu, ein kleines bisschen Salz und Pfeffer und fein gemörste Fenchelsamen. Die Pakete gut verschließen und bei 200 °C für 15 Min. in den Backofen schieben. Nun das Paket aufreissen und mit einer Baguette oder Pellkartoffel verputzen.

Die Fischpakete kann man genauso gut auf den Bratrost legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade in der Folie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche