Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Doradenfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Blattspinat
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • 4 Trüffelkartoffeln
  • 3 Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Mehl
  • Butter
  • Basilikumblätter

Für Die 1. Sosse:

  • 1 Bund Zitronengras
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Prise Weisswein
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • Maizena (Maisstärke)

Für Die 2. Sosse:

  • 1 Schoko
  • 1 Brühwürfel
  • Zimt

Olivenöl anbraten und in einer Butterflocke gemächlich nachziehen.

Die Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen, den gewaschenen Blattspinat hinzfügen und mit Salz, Pfeffer einer Prise Zucker und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Die Trüffelkartoffeln tournieren und im Salzwasserbad garziehen.

Die Paradeiser vierteln, entkernen, würzen, in Olivenöl ansautieren, ausreichend Basilikumblätter hinzfügen und ziehen.

Für die erste Soße das Zitronengras in klare Suppe kochen, mit einem Schuss Weisswein und Saft einer Zitrone verfeinern, würzen, mit abgekühlt angerührter Maizena (Maisstärke) binden und zum Anrichten das Zitronengras entfernen.

Für die zweite Soße einen Teil der Schoko zerrinnen lassen, mit klare Suppe auffüllen und mit ausreichend Zimt nachwürzen.

Alles auf einem Teller anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.

Hierzu empfiehlt unsere Weinfachfrau einen 97er Grauer Burgunder Spätlese 'trocken', Weingut Gerhard Gutzler aus Rheinhessen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche