Dorade im Herd nach Art von Marrakesch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Meerbrasse; Dorade kochfertig ca. 1, 5 bis 2 kg
  • 2 Paprikas grün, rot oder gelb
  • 500 g Erdäpfeln
  • 50 ml Erdnussöl oder Olivenöl
  • 300 ml Suppe; oder Fischfond
  • 1 sm Pfefferschote (rot)
  • 1000 g Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer

Marinade:

  • 12 Korianderkapseln
  • 3 EL Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Paprika (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0.25 Teelöffel Rote scharfe Pfefferpaste Harissa
  • 1 EL Erdnussöl oder Olivenöl
  • 3 EL Weinessig
  • Nach Wunsch Salz

Die Marinade machen: Die Korianderkapseln mit Wasser und den abgeschälten Knoblauchzehen im Handrührer zermusen. Die Gewürze hinzufügen und alles zusammen gut vermengen. Am Ende Öl und Essig hinzugießen und nochmal durchmixen. Sollte die Marinade ein kleines bisschen zu dick sein, ein kleines bisschen Wasser dazugeben. Die Marinade nach Geschmack mit Salz würzen. Den Fisch abspülen, mit Küchenrolle gut abtrocknen, auf beiden Seiten mit einem scharfen Küchenmesser einkerben, damit die Gewürze gut eindringen können. Mit Marinade begiessen, ab und zu auf die andere Seite drehen und fünf bis sechs Stunden beziehungsweise länger einmarinieren.

Die Paprikas von der Schale befreien. Die Erdäpfeln unmittelbar vor der Vorbereitung von der Schale befreien, abspülen und in sehr feine Scheibchen schneiden. Eine passende Gratinform mit ein klein bisschen Öl ausstreichen. Die Erdäpfeln hineingehen, mit Suppe begiessen, mit einer Alufolie bedecken und 20 min im Herd bei 180 C vorgaren.

Den Fisch auf die Erdäpfeln legen. Die scharfe Pfefferschote halbieren, entkernen und kleinschneiden. Die Paradeiser halbieren, über einer Backschüssel auspressen, dann in Scheibchen schneiden. Zusammen mit der Pfefferschote über den Fisch gleichmäßig verteilen. Die abgeschälten Paprikas in breite Streifchen schneiden und ebenfalls über den Fisch Form. Alles zusammen mit Salz und Pfeffer überstreuen. Den ausgepressten Tomatensaft mit der Marinade des Fisches vermengen und über das Gericht gleichmäßig verteilen. Mit dem übrigen Öl begiessen und das Gericht für 30 bis 40 Min. auf der mittleren Schiene in den Herd schieben. Darauf achten, dass die Gemüse nicht zu stark leicht gebräunt werden. Wenn nötig, mit einer Alufolie ein wenig bedecken.

Wichtig: Dieses Gericht soll wohl pikant, aber für unsere Gaumen nicht allzu scharf werden. Deshalb die rote Pfefferschote vorsichtig dosieren und auf jeden Fall die scharfen Kerne herausnehmen. Man kann ebenso getrocknete Ptefferschoten beziehungsweise rote Pfefferpaste (Harissa) verwenden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade im Herd nach Art von Marrakesch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche