Dorade auf Zucchini-Safransauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Küchenfertige Doraden à 300g
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Einige kleine Zweige Thymian
  • 40 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Zucchini à 200 g
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 200 ml Fischfond (aus dem Glas)
  • 1 Prise Safranfäden

Konnte Der Versuchs-Küche V.:

  • K.-H. Boller 2:2426/2270.7 entkommen am 5. April l998

Fische schuppen, unter fliessendem Wasser abspülen und abtrocknen. Auf einer Seite einkerben. Fische mit Salz und Pfeffer einreiben.

Zitrone abspülen, abtupfen und in Scheibchen schneiden. Knoblauch ebenfalls in Scheibchen schneiden. Zitronenscheibchen, Knoblauch und Thymian in die Einschnitte stecken.

Fett in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Doraden darin von beiden Seiten zirka 20 min rösten. Während des Bratens ein- bis zweimal vorsichtig auf die andere Seite drehen.

Zucchini reinigen und in schmale Stifte schneiden. Um den Fisch herum Form und kurz anbraten. Wein und Fischfond aufgießen, Safran hinzufügen und das Ganze etwa 5 min ein wenig kochen. Evtl. Mit Zitronenspalten und frischem Thymian garnieren.

Khb 04/98

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade auf Zucchini-Safransauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche