Donauwellen, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zutaten:

  • Rührteig:
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Salz
  • 5 Eier
  • 375 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • Füllung:
  • 20 g Kakao
  • 1 EL Milch
  • 2 Gläser Weichseln
  • Buttercreme:
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 g Butter
  • Schokoladenguss
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 30 g Kokosfett

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aus allen Ingredienzien einen Rührteig machen. Die Hälfte des Teiges auf ein eingefettetes Blech aufstreichen.

Füllung: Unter den Restteig den Kakao, die Milch rühren und auf den weissen Teig gleichmäßig verteilen. Die Weichseln gut abgetropft auf den Teig streuen. Bei zirka 175 Grad 35-40 Min. backen und gut auskühlen. Dazwischen die Buttercreme vorbereiten: Aus Pudding-Pulver, Milch und Zucker einen Vanille-Pudding machen.

Gut auskühlen (dazwischen immer wiederholt herzhaft mit dem Quirl umrühren). Anschliessend die Butter durchrühren (am besten mit einer Küchenmaschine). Den Pudding esslöffelweise hineinrühren (man sollte sich wirklich Zeit nehmen, sonst gerinnt die Butter !!!!) Daraufhin fertige Buttercreme auf den kalten Kuchen aufstreichen. Daraufhin fehlt nur noch der Schokoladenguss: Schoko in Stückchen brechen und mit dem Fett in einer kleinen Backschüssel im Wasserbad erwärmen. Ist das Ganze schön geschmolzen auf der Buttercreme gleichmäßig verteilen und das gesamte wenigstens über Nacht in den Kühlschrank verfrachten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Donauwellen, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche