Don Altobellos letzte Cannoli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 1000 g Ricotta
  • 500 g Staubzucker
  • 300 g Kandierte Früchte (Zitrone, Kirsche, Oange, Kumquat kleinstgewürfelt)
  • 200 g Kleingehackte Zartbitterschokolade
  • 40 g Pistazien (ungesalzen, gehackt)
  • 1 EL Maraschino

Für Die Hüllen:

  • 500 g Mehl
  • 1 Salz (Prise)
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 Eidotter
  • Eiklar zum Versiegeln
  • Öl (zum Frittieren)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Sämtliche Zustaten für die Füllung durchrühren und kaltstellen. Für den Teig alle Ingredienzien zusammenkneten, eine Rolle formen und in vierzig Stücke teilen. Kugeln formen und die Kugeln auf Mehl zu Rechtecken von 8 x 10 cm Kantenlänge auswalken. Cannoliroehrchen einfetten (Spezialformen: Metallröhren von 10 cm Länge und 3 cm ø). Teiplatten/ Rechtecke um die Röllchen einschlagen und die Nahtstelle mit Eiklar versiegeln. In heissem Öl die Cannolihuellen mitsamt den Röhren zu Ende backen bis der Teigmantel goldbraun ist.

Abtropfen und von den Röhren streifen. Teighüllen mit der Ricottacreme befüllen (Spritzbeutel). Cannoli dick mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Don Altobellos letzte Cannoli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche