Dolce di Ciliege - italienischer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Zucker
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 Teelöffel Maraschino
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 150 g Mandelkerne (abgezogen)
  • 50 g Weissbrot (trocken)
  • 4 Eiklar
  • 250 g Weichseln, aus der D
  • Entsteint
  • 250 g Kirschen, schwarze, Dose
  • Entsteint
  • 10 g Butter (zum Einfetten)
  • 50 g Mandelkerne (blättrig)
  • Geschnitten
  • 20 g Semmelbrösel
  • 20 g Butter

 

250 g Weichseln, aus der Dose Maraschino; zum zum zum Beträufeln

Dolce di Ciliege heisst auf deutsch nichts anderes als süsses von Kirschen. Dieser süsse Auflauf ist in Italien bei großen und kleinen Schleckermäulern sehr beliebt. So wird er gemacht: Eidotter mit dem Zucker cremig aufschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. nach und nach Rosenwasser, Maraschino und Saft einer Zitrone dazugeben. Abgezogene Mandelkerne fein mahlen. Weissbrot raspeln.

Beides in die Menge geben. Eiklar zu steifen Eischnee aufschlagen. Vorsichtig unterziehen. Kirschen abrinnen und mit Maraschino beträufeln. Feuerfeste geben einfetten und mit der Hälfte der blättrig geschnittenen Mandelkerne ausstreuen. Halbe Teigmasse hineingeben. Mit Kirschen belegen und mit dem restlichen Teig überdecken. Mit Semmelbrösel und den Rest der blättrigen Mandelkerne überstreuen. Butter in Flöckchen draufsetzen. In den aufgeheizten Herd schieben. Backzeit: 45 Min. Elektroherd: 180 °C

Gasherd: Stufe 3

25 min

Zubereitung

eine halbe Stunde

Vorbereitung 50 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Dolce di Ciliege - italienischer

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 15.02.2016 um 08:41 Uhr

    Was ist denn bitte Rosenwasser und wo kriegt man denn das her? Danke!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.02.2016 um 09:06 Uhr

      Liebe anni0705, Rosenwasser entsteht bei der Produktion von ätherischem Rosenöl. Sie können das Produkt in der Apotheke, oder im Onlinehandel kaufen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche