Dörrfrüchtekuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 70 g Rosinen bzw. Rosinen
  • 8 Dörraprikosen
  • 150 g Mandelkerne (geschält)
  • 10 Datteln
  • 6 Dörrpflaumen oder evtl. zwetschgen
  • 6 Gedörrte Feigen
  • 3 Eier
  • 180 g Sauerhalbrahm
  • 50 g Rohzucker
  • 320 g Mürbteig (süss)
  • 3 EL Semmelbrösel

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Für eine geben von 28-30 cm ø Rosinen (oder Rosinen) und Marillen mit kochend heissem Wasser begießen und zirka Eine Stunde ausquellen. Die eingeweichten Früchte dann gut abrinnen.

Marillen und 1/3 der Mandelkerne für die Garnitur zur Seite stellen. Datteln und Zwetschken bzw. Zwetschken entkernen. Beides, sowie Mandelkerne und Feigen, grob hacken.

Eier, Sauerrahm und Zucker gut durchrühren. Rosinen (oder Rosinen), gehackte Früchte und Mandelkerne dazumischen.

Den ausgewallten Teig in die mit Pergamtenpapier belegte geben legen. Dicht mit der Gabel einstechen und die Semmelbrösel daraufstreuen. Die Fruchtmasse hineingeben. Die Mandelkerne gemeinsam mit den Marillen dekorativ auf die Füllung legen.

Im unteren Drittel in den 180 °C heissen Herd schieben und fünfzig bis sechszig min backen.

Tipps * aus Teigresten Förmchen ausstechen, Rand und Oberfläche des Kuchens damit garnieren.

* mit Streuseln garniert: Flüssige Butter, geriebene Mandelkerne, Mehl und Zucker zu selben Gewichtsteilen zu Streuseln durchrühren, die Oberfläche des Kuchens damit überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Dörrfrüchtekuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte