Dörrfrucht-Charlotte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Biskuitboden, 5-8 mm dick, (circa)

Sauerrahmcreme:

  • 180 g Krem fraîche
  • 2 #3 El Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 4 EL Pistazien (fein gemahlen)
  • 1 EL Für die Garnitur zur Seite stellen (vielleicht mehr)
  • 100 ml Rahm (steif geschlagen)

Dörrfruchtkompott:

  • 200 #250 g gemischte Dörrfrüchte
  • (z. B. Ananas, Marillen, Zwetschken, Birnen, Apfelringe, Feigen)
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Süsser Sherry bzw. Weisswein
  • 1 EL Goldmelissenblueten
  • 2 Nelken
  • 1 Ingwer

Vorbereiten: Joghurtbecher- beziehungsweise Gläserboden mit jeweils einer Backpapierrondelle, Rand mit Backpapierstreifen belegen. Aus dem Biskuit 12 Rondellen im Durchmesser der Formen-Böden ausstechen.

Sauerrahmcreme: Alle Ingredienzien bis und mit Pistazien vermengen. Schlagrahm unterziehen.

Einfüllen: Je eine Biskuitrondelle in die Formen legen. 1-2 El Sauerrahmcreme daraufgeben, so weiterfahren, bis alles zusammen aufgebraucht ist, mit Biskuit beenden. Zugedeckt eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Dörrfruchtkompott: Vorbereiten: Dörrfrüchte jeweils nach Grösse halbieren oder evtl. vierteln. Flüssigkeit zum Kochen bringen, Goldmelissenblueten, Nelken und Ingwer beifügen, zirka 10 min bei geschlossenem Deckel ziehen, absieben. Dörrfrüchte beifügen, bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang ausquellen.

Servieren: Charlotten auf Teller stürzen, Pergamtenpapier entfernen. Dörrfruchtkompott vielleicht erwärmen, um die Charlotten anrichten, garnieren.

Tipps

- Schokoladebiskuit verwenden.

- Biskuitresten z. B. für Götterspeise gebrauchen.

Lässt sich vorbereiten: Charlotten und Dörrfruchtkompott 1-2 Tage im voraus kochen, separat, bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank behalten. Oder Charlotten zubereitet tiefkühlen, gefroren stürzen, vor dem Servieren 1-2 Stunden im Kühlschrank entfrosten.

Vegetarisches Menü

- Rote Rüben-Orangen-Blattsalat an Gewürzsosse - Artischockenherzen-Ricotta-Ravioli - Dörrfrucht-Charlotte

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dörrfrucht-Charlotte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche