Dörrbohnentopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Dörrbohnen
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Bratspecktranchen (mager)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 ml Gemüsebouillon (Menge anpassen)
  • 600 g Erdäpfeln
  • 250 g Cherry-Paradeiser
  • 1 Büschel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Die Dörrbohnen eine Nacht lang grosszügig mit kaltem Wasser bedeckt einweichen. Vor der Vorbereitung abschütten und gut abrinnen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen von der Schale befreien und hacken. Den Bratspeck in Streifchen schneiden.

In einer großen Bratpfanne das Butterschmalz erhitzen. Den Speck darin herzhaft anbraten. Danach die Temperatur reduzieren, Zwiebel und Knoblauch beigeben und glasig weichdünsten. Die Bohnen beigeben, das Ganze vermengen und gut die Hälfte der Suppe hinzugießen. Die Bohnen bei geschlossenem Deckel in etwa eine Stunde machen, dabei von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit kontrollieren und wenn nötig ein klein bisschen Suppe nachgiessen.

Nun die Erdäpfeln von der Schale befreien und jeweils nach Grösse in Viertel oder evtl. Sechstel schneiden. Nach einer Stunde Kochzeit zu den Bohnen Form, gut einrühren und wenn nötig noch ein wenig Suppe beigeben. Alles bei geschlossenem Deckel weitere zirka dreissig min machen.

Die Kirschtomaten halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie klein hacken.

Etwa zehn min vor Ende der Kochzeit die halbierten und mit Salz und Pfeffer gewürzten Kirschtomaten und die frisch fein geschnittene Petersilie zu den Bohnen Form, genau vermengen, wenn nötig mit Salz und Pfeffer würzen und fertig gardünsten.

Tipp: Die Dörrbohnen enthalten einen hohen Anteil an Nahrungsfasern, weshalb sie bei empfindlichen Leute gerne Blähungen verursachen.

Um dies zu vermeiden, verdauungsanregende Gewürze wie zum Beispiel Bohnenkraut mitköcheln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dörrbohnentopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche