Dips für ein gepfeffertes Grillvergnügen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rosa Pfeffer-Dip mit:

  • Avocado
  • 2 Avocados (reif)
  • 2 EL Pfeffer
  • 2 EL Basilikum
  • 4 EL Joghurt
  • 5 EL Orangen (Saft)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer

Tsatsiki mit rosa und:

  • Grünem Pfeffer:
  • 0.5 Salatgurke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Teelöffel Pfeffer (eingelegt)
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 100 g Joghurt und Sauerrahm
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Zweig Dille

Barbecue-Sauce mit rosa:

  • Pfeffer
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 Ingwer (frisch)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Oder Dose fertige Pizza Soss (400 ml)
  • 2 EL Worcestersauce
  • 1 Tasse Rotweinessig
  • 1 Tasse Zucker
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)

Barbecue-Sauce mit grünem:

  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse Curryketchup
  • 1 Tasse Cola
  • 2 EL Worcestersauce
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 0.5 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Eingelegter grüner Pfeffer (Glas)

Rosa Pfeffer-Dip mit Avocado: Die Avocados mit der Gabel zerdrücken, rosa Pfeffer ungemahlen, gehackten Orangen, Basilikum, Joghurt- und Saft einer Zitrone in einer Backschüssel gut durchrühren. Mit Salz, weissem Pfeffer aus der Mühle und Zucker würzen. Der Dip passt gut zu gegrilltem Fleisch.

Tsatsiki mit rosa und grünem Pfeffer: Die Gurke abschälen und fein reiben. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Den Knoblauch pressen und Zwiebel in kleine Würfel würfelig schneiden, den Dill klein hacken. Alle Ingredienzien miteinander durchrühren, mit Salz und Zucker würzen und eine Stunde abgekühlt stellen. Die Sauce passt zu Lammkoteletts und gegrilltem Fleisch.

Barbecue-Sauce mit rosa Pfeffer: Zwiebeln, Knoblauchzehen und frischen Ingwer von der Schale befreien und abschneiden. Öl in einer Bratpfanne bei mässiger Temperatur erwärmen.

Zwiebeln zufügen und leicht braun werden lassen. Knoblauch und Ingwer, Paradeismark und rosa Pfeffer beimengen, mit anrösten.

Pizza-Sauce, den Wein, Zucker und Salz dazugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Die Sauce um die Hälfte kochen. Mit frischem, gemahlenem Pfeffer nachwürzen und zermusen. Diese Sauce hält sich ungefähr drei Tage im Kühlschrank und im Tiefkühlfach bis zu einem Monat.

Barbecue-Sauce mit grünem Pfeffer: Die Zwiebel abziehen und würfelig schneiden. Alle Ingredienzien zum Kochen bringen. Die Sauce unter Rühren um die Hälfte kochen und in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zermusen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dips für ein gepfeffertes Grillvergnügen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche