Dip-Party

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zum Dippen:

  • Sticks aus
  • Gurke
  • Karotte
  • Stangensellerie
  • Kohlrabi
  • Warme gekochte, geschälte Erdäpfel (kleine)
  • Kartoffelchips

Für Den Pikanten Senfdip:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 2 Essiggurken
  • 1 sm Apfel (säuerlich)
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Senf (süss)
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Für Den Kräuterdip:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Becher Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 150 g Joghurt (Becher)
  • 3 EL Küchenkräuter (gemischt, gehackt)
  • 0.25 Teelöffel Kren (gerieben)
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Das ist ebenso mein besonderer Tipp: Der aromatisch-würzige Wohlgeschmack von Soja-Sauce macht nachsalzen unnötig. Und Salz sparen ist schliesslich gesund.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dip-Party

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche