Dinner for two Nr. 2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • Für Den Ersten Gang
  • 1000 g Miesmuscheln (geputzt)
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zwiebel
  • 100 ml Weisswein
  • 2 Paradeiser
  • 200 ml Krem double
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Basilikumblätter (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Für Den Zweiten Gang
  • 2 Kalbsschnitzel (dünn)
  • 4 Scheiben Schinken (geräuchert)
  • 100 g Gorgonzola
  • Butterschmalz, Pfeffer, Salz
  • 250 ml Schlagobers
  • Basilikum
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • Einige Tropfen Öl
  • 5 Blatt Basilikum
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Brokkoli
  • Wasser (gesalzen)
  • Für Den Dritten Gang
  • 150 g Süssrahm-Frischkäse
  • 50 g Schlagobers
  • 20 Walnusshälften
  • 150 g Honig
  • Eventuell Zitronenmelisse.
  • Brokkoli <<

Erster Gang: >> Miesmuscheln Kalbsroulade in Gorgonzolasauce, Basilikumnudeln und

1. Kalbsroulade in Gorgonzolasauce Die Kalbsschnitzel in einem Tiefkühlbeutel mit einem Fleischklopfer dünn klopfen. 2 Scheibchen Schinken auf jeweils ein Schnitzel legen und darauf jeweils 30g Gorgonzola Form. Die Schnitzel zu einer festen Roulade rollen und die Enden mit jeweils einem Holzstäbchen zusammenhalten.

Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz anbraten, dann für 8 Min. bei 180 °C in den Herd schieben.

Die Rouladen aus dem Herd nehmen und warm stellen. Den Bratensaft in der Bratpfanne mit dem Schlagobers löschen und den übrigen Gorgonzola hineinbröseln. Den Fond auf die Hälfte reduzieren. Etwa 8 Basilikumblätter abspülen klein hacken und in die Sauce streuen. Zum Anrichten die Roulade in feine Scheibchen schneiden und dann die Gorgonzolasauce darübergeben, damit der Wohlgeschmack in das Fleisch einwirken kann.

2. Basilikumnudeln

Basilikum kleinhacken, dann alle Ingredienzien mit dem Handrührgerät mischen. Nicht die Knethaken verwenden, sondern die Drahtgebilde, die man ebenfalls zum Sahneschlagen verwendet. Es müssen sich lauter kleine Kügelchen bilden.

Den Teig durch die Nudelmaschine jagen (keine Angst, das geht schon mit den Kügelchen, es bilden sich auf der Stelle zu Beginn kleine Teigflecken, und wenn man die noch zweimal reingibt, hat man eine wunderbare Teigplatte). Falls keine Nudelmaschine vorhanden, mit der Nudelrolle auswalken.

Teig in eine Plastiktüte Form (damit er nicht austrocknet) und 30 Min. ruhen. Darauf ein weiteres Mal durch die Nudelmaschine oder mit der Nudelrolle auswalken, aber diesmal ganz dünn. Anschliessend mit der Maschine Fettucine machen, oder den Teig mit einem Küchenmesser dementsprechend schneiden. Nudeln in kochendes Wasser (ohne Salz) Form, nach zirka 3 Min. sind sie al dente.

3. Brokkoli

Die Brokkolirosen von den Stengeln schneiden, reinigen und in sprudelndem Salzwasser zirka 8 min machen, abschütten, abgekühlt abschrecken.

Dritter Gang: >> Frischkäse mit Honig und Walnüssen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dinner for two Nr. 2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte