Dinkelwaffeln mit Holunderbeerquark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Waffeln::

  • 250 g Butter (weich)
  • 170 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630, kein Vollkornmehl sondern ein
  • Auszugsmehl)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Mineralwasser, kohlensäurehalt

Belag:

  • 250 ml Schlagobers
  • 500 g Topfen (mager)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 EL Holunderbeergelee

Für die Waffeln die weiche Butter mit den Eiern, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen, dann Mehl und Backpulver unterziehen, derweil nach und nach Milch und Mineralwasser hinzufügen. Der Teig soll ein wenig dünnflüssig sein; vielleicht noch ein wenig Mineralwasser und Milch zugiessen, bis er die gewünschte Konsistenz hat.

Für den Belag das Schlagobers mit dem Vanillezucker steif aufschlagen. Den Magerquark mit dem Holunderbeergelee glattrühren, jeweils nach Wunsch ein klein bisschen mehr bzw. weniger Gelee verwenden. Zum Schluss die steif Schlagobers unterrühren. Die Waffeln in einem Waffeleisen zu Ende backen und noch warm mit dem Holunderbeerquark zu Tisch bringen.

Tipp: Alternativ kann man den Topfen ebenfalls weglassen und das Holunderbeergelee unter die steifgeschlagene Schlagobers ziehen. In diesem Fall sollte das Schlagobers nicht zusätzlich mit Vanillezucker gesüsst werden.

elwaffeln. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Dinkelwaffeln mit Holunderbeerquark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche