Dinkeltaler mit Kürbiskernsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.4 kg Dinkel (geschrotet)
  • 0.8 l Gemüsebouillon
  • 8 dag Reibkäse; z.B. Greyerzer, Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Grünzeug nach Saison

Kürbiskernsauce:

Gemüsebouillon zum Kochen bringen. Dinkelschrot untermengen und unter laufendem Rühren zirka zehn Minuten lang auf der Herdplatte kochen lassen. Geriebenen Käse unterziehen und mit Pfeffer und Salz nach eigenem Wohlgeschmack würzen.

Medaillons arrangieren (3 bis 4 je Person). Iljo Orkic nimmt dafür einen Glacelöffel, lässt die ausgestochenen Portionen in Butter anbräunen, wendet sie, drückt sie mit einem Bratspachtel eben und brät anschliessend dito die andere Seite.

Für die Kürbiskernsauce das Kürbiskernöl kurz erhitzen und die Kürbiskerne dadrin braten. Mit Vollrahm löschen und ein klein bisschen aufbrühen.

Zum Servieren zu Beginn Sosse auf aufgeheizten Teller geben und Dinkeltaler darauf anbieten. Dazu frisches Marktgemüse nach Saison auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Gönnen Sie sich ruhig einen guten Parmesan - das verfeinert die Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dinkeltaler mit Kürbiskernsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte