Dinkelspätzle M. Zwiebeln U. Rotkraut - Basisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 200 g Dinkel (fein gemahlen)
  • 2 Eidotter
  • 1 Tasse Wasser (Menge anpassen)
  • 0.5 Tasse Erst- u. kaltgepr.Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kanne-Fermentgetreide
  • Meersalz (nach Geschmack)
  • 2 lg Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • Für Das Rotkraut
  • 1 sm Rotkraut; feingeschnitten
  • 500 ml Kanne-Brottrunk
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Fermentgetreide
  • 1 EL Kanne-Zuckerrübensirup
  • Nach Wahl mehr
  • 0.5 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 0.5 Teelöffel Gewürznelken
  • Meersalz (nach Geschmack)
  • 1 Lorbeergewürz

Das Dinkelmehl mit Olivenöl, Eidotter, Wasser, Fermentgetreide u.

Salz in eine geeignete Schüssel Form und so lange Wasser einrühren, bis der Teig lose von dem Löffel reisst. Den Teig eine halbe Stunde ruhen.

Dann den Teig durch ein grobes Lochsieb in schwach kochendes Salzwasser tropfen. So lange leicht wallen, bis die Spatzen noch mal hochkommen und oben schwimmen.

Die feingeschnittenen Zwiebeln in der Butter glasig weichdünsten und über die Spatzen Form.

Rotkraut:

Das Rotkraut, die Zwiebel, die Wacholderbeeren, die Gewürznelken, das Lorbeergewürz, das Salz und den Brottrunk in einen Kochtopf Form und stark ankochen, dann auf kleiner Stufe ca. 40 min weichdünsten. Später das Fermentgetreide, den Sirup und die Butter einrühren.

Sonstiges : pH-Wert = 6, 8-7

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Dinkelspätzle M. Zwiebeln U. Rotkraut - Basisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche