Dinkelkuchen mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Stück Eier
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Stück Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 100 ml Kronenöl Spezial (mit feinem Buttergeschmack)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 100 g Marillen (getrocknet oder frisch)
  • 100 ml Marillensaft

Garnitur:

  • 100 g Milchkuvertüre
  • 6 Stück Marillen (ganz)
Sponsored by Kronenöl Backbuch

Für den Dinkelkuchen mit Marillen die Auflaufformen mit Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Backofen auf 160 °C (Ober-und Unter-hitze) vorheizen.
Getrocknete (frische) Marillen in ca. 5 mm kleine Würfel schneiden, mit dem Marillensaft vermischen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur (frische Marillen nur 20 Min.) stehen lassen.

Dinkelmehl und Backpulver versieben. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale gut schaumig (mind. 10 Minuten) rühren. Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen, die Masse 1 Minute weiter schlagen. Dinkelmehlmischung und Marillenmischung vorsichtig unterheben.

Die Masse in die vorbereiteten Auflaufformen füllen (3/4 hoch einfüllen) und auf mittlerer Schiene ca. 23 Minuten (bei Zubereitung in der Rehrückenform ca. 40 Minuten) backen. Aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten rasten lassen, dann aus der Form stürzen.

Für die Garnitur Milch-Kuvertüre hacken und langsam über einem Wasserbad schmelzen. Marillen zur Hälfte in die aufgelöste Kuvertüre tauchen und auf ein Backpapier legen. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und danach die Dinkelkuchen mit Marillen damit belegen.

Tipp

Servieren Sie die kleinen Dinkelkuchen mit Marillen mit einem Tupfer Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 5 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare18

Dinkelkuchen mit Marillen

  1. GFB
    GFB kommentierte am 16.10.2015 um 11:32 Uhr

    Schaut sehr schön aus.

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 27.09.2015 um 12:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 26.09.2015 um 07:27 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. gackerl
    gackerl kommentierte am 25.09.2015 um 13:03 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. mai83
    mai83 kommentierte am 13.07.2015 um 20:28 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche