Dinkelgrieß Auflauf mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 ml Reismilch
  • 150 g Dinkelgrieß (z.B. von Alnatura)
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 40 g Butter
  • 3 Stk Bio-Freilandeier (getrennt)
  • 1 Prise Salz
  • Vanille (gemahlen)
  • 5-6 Stk Marillen

Für den Dinkelgrieß Auflauf mit Marillen den Dinkelgrieß und die Butter mit einer Prise Salz und der gemahlenen Vanille in der Reismilch aufkochen und 2 Minuten zu einem sämigen Brei verrühren.

Topf beiseite stellen, abkühlen lassen. Die Marillen entkernen und vierteln (oder halbieren) und ebenfalls beiseite stellen. Die Eidotter mit dem Zucker gut schaumig schlagen. Eiklar mit einer Prise Salz zu einem festen Schnee schlagen. Dann Eiklar, Dottermasse und Grießbrei vermischen und eine gebutterte Auflaufform zur Hälfte mit der Masse befüllen. Nun die Marillen darauf verteilen, es macht nichts, wenn sie ein wenig einsinken. Dann den Rest der Masse drüber und den Dinkelgrieß Auflauf mit Marillen bei 160-170 Grad (Heißluft) für 30 Minuten backen.

Tipp

Der fertige Dinkelgrieß Auflauf mit Marillen kann je nach Gusto mit Staubzucker bestreut werden und ist sowohl warm, als auch aus dem Kühlschrank eine leichte, fruchtige (Haupt-)Mahlzeit! Als Dessert ergibt die Menge ca. 6 Portionen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 0

Kommentare20

Dinkelgrieß Auflauf mit Marillen

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 22.07.2014 um 14:13 Uhr

    Habe das Rezept nachgekocht. Die Temperatur stimmt überhaupt nicht. Ich hatte 160 Grad Heißluft eingestellt und den Auflauf eine halbe Stunde im Rohr, da war er innen noch ganz patzig, dann hab ich ihn nochmal hineingegeben, habe aber nur Ober-und Unterhitze weiter verwendet. Nach insgesamt 50 Minuten mußte ich ihn rausgeben, weil er schon zu dunkel war. Ich denke das nächste Mal keine Heißluft und bei 150 Grad eine Stunde im Rohr.

    Antworten
  2. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 24.09.2015 um 10:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 20.08.2015 um 11:30 Uhr

    seehr gut

    Antworten
  4. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 18.08.2015 um 15:53 Uhr

    klingt lecker!

    Antworten
  5. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 09.08.2015 um 16:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche