Dim Sum - Xiao Long Bao

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 20 g Schmalz
  • Salz
  • 2 Füllvariante
  • 100 g Shiitake-Schwammerln
  • 100 g Pak-Choi
  • 250 g Krebsschwänze (roh)
  • 1 Chili
  • 20 ml Öl
  • 20 ml Sake
  • 20 ml Sojasosse
  • 20 ml Sesamöl

Dip:

  • 200 ml Chili Sauce, for Chicken
  • 20 ml Sojasosse
  • 30 ml Sesamöl
  • 10 g Ingwer (gerieben)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Teig:

250 g Mehl mit dem Schmalz, ein klein bisschen Salz und 100 ml warmem Wasser gut zusammenkneten und eine halbe Stunde kochen ruhen. Daraufhin Teig in 4 Stückchen Teilen und je zu einer Rolle von ungefähr 2 cm Dicke formen. Diese Rolle zu auf der Stelle langen Kissen trennen. Alle Kissen rund formen und mit ausreichend Mehl dünn und rund auswalken.

Füllung darin gleichmäßig verteilen und zu kleinen Säckchen formen. Mit Mehl bestäuben, bis alle fertig sind, unter einem Geschirrhangl aufheben.

Die Dim Sum werden 30 Min. in einem Dampftopf gegart, welche üblicherweise in einem mit Wasser gefüllten (2 cm hoch) Wok steht.

Füllung:

Von den Shiitake-Pilzen die Stiele entfernen und fein würfelig schneiden. Packchoi ebenfalls fein würfelig schneiden. Beides im Wok mit ein klein bisschen Öl anbraten und unter durchgehendem Rühren, ohne Farbe nehmen zu, gardünsten. Das dauert ungefähr 5 min., folgend mit dem Sake löschen und verdampfen. Krebsschwänze sehr fein würfelig schneiden (beinahe zermusen) und gemeinsam mit den anderen Ingredienzien zum abgekühlten Pak-Choi Form und gut mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dim Sum - Xiao Long Bao

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche