Dillfisolen mit Würsteln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Stk Erdäpfel (bunte, wie z. B. Violetta, Blue Salad oder Rote Emma)
  • 3 Stk Erdäpfel (gelb)
  • 650 g Fisolen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Rindsuppe
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Paar Frankfurter Würstel
  • 1 Schuss Weißweinessig
  • 1 EL Dillspitzen (fein gehackt)
  • Salz, Pfeffer

Für die Dillfisolen mit Würsteln die Erdäpfel kochen, auskühlen lassen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Fisolen mit kaltem Wasser abspülen, Spitzen und Stängelansatz wegschneiden und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

In Salzwasser bissfest kochen. Abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne zerlassen, Mehl einrühren und anrösten. Mit heißer Rindsuppe aufgießen. Kräftig aufkochen, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Nach einigen Minuten Hitze reduzieren und Sauerrahm hinzufügen. Fisolen und Erdäpfel dazugeben und gut durchrühren. Mit Salz, Pfeffer, einem Schuss Essig und der Dille abschmecken.

Die Würstel in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Dillfisolen noch einmal kurz aufkochen lassen.

Dillfisolen mit Würstel in kleinen Schüsseln anrichten und mit Dille garnieren.

Tipp

Wer es etwas deftiger möchte, nimmt anstatt Frankfurter Würsteln einfach Debreziner.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
16 11 1

Kommentare24

Dillfisolen mit Würsteln

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 31.07.2016 um 09:06 Uhr

    Knoblauch brauche ich zu Fisolen dazu

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 27.08.2015 um 10:36 Uhr

    interessante Mischung

    Antworten
  3. mona0649
    mona0649 kommentierte am 25.08.2015 um 23:42 Uhr

    lecker dieser Eintopf

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.08.2015 um 18:58 Uhr

    Das Rezept kannte ich noch nicht.Danke!

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 19.08.2015 um 14:04 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche