Dill-Honig-Senf-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 EL Honig
  • 2 EL Dijonsenf (anderer scharfer oder mittelscharfer Senf)
  • 2 EL Senf (süss, sog. Hausmachersenf oder Weisswurstsenf)
  • 0,5 Saft Zitrone (frisch gepresst)
  • 1 Prise Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Dill (frisch, fein gehackt)

Für die Dill-Honig-Senf-Sauce je 2 El Honig, Dijonsenf und süssen Senf (zu gleichen Teilen), zusammen glattrühren. Den Saft einer halben Zitrone dazugeben und mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Ein Bund Dill fein hacken und darunter mischen. Wer die Sauce lieber ein wenig schärfer mag, gibt noch etwas Dijon dazu, wer sie lieber süsslicher vorzieht gibt noch etwas Honig darunter.

Salz braucht es meist keines, nur bei Bedarf eventuell noch mit etwas abschmecken.

Tipp

Die Dill-Honig-Senf-Sauce schmeckt besonders gut zu Lachs aber man kann sie durchaus auch zu anderen Gerichten oder Speisen reichen: zu gekochten Eiern, zu Salatgurken, als Dressing über einen Gurken-Eier- oder Eier-Kartoffelsalat, zu gekochtem oder heiß gegartem Schinken oder Schinkenbraten, zu Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln beispielsweise.

Auch zu kaltem Braten – auf Brot, an Salat, in Sülzen ist sie eine interessante Ergänzung. Das können Fisch- oder Fleisch- ebenso wie Gemüsesülzen sein. Und natürlich auch zu gedünstetem oder gebratenem Fisch.

Varianten: Man kann sie auch mit mittelscharfem Senf zubereiten, der aber nicht so ganz den Ton an Schärfe mit den übrigen Zutaten hat. Auch mit Löwensenf ist sie möglich, dann sollte man aber weniger Senf anfangs im Verhältnis zu den übrigen Zutaten verwenden und kosten, ob man noch etwas zufügen will oder mit der Schärfe zufrieden ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare18

Dill-Honig-Senf-Sauce

  1. omami
    omami kommentierte am 30.12.2015 um 13:13 Uhr

    die werde ich machen

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 30.12.2015 um 12:11 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 23.09.2015 um 16:17 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
  4. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 24.08.2015 um 20:53 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Francey
    Francey kommentierte am 09.03.2015 um 05:51 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte