Die tarte au vin cuit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mürbteig
  • 200 ml Vin cuit; Raisine
  • 200 ml Vollrahm
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

(*) 26 cm-geben.

Teig auswalken, die ausgebutterte und bemehlte geben damit auskleiden, mit einer Gabel einstechen. Boden mit einer doppelten Aluminiumfolie bedecken, die bis über die Ränder der geben gezogen wird, mit Bohnen beschweren. Im auf 250 Grad aufgeheizten Herd 20 min blind backen.

Aus dem Herd nehmen, Aluminiumfolie mit Bohnen entfernen. Ofentemperatur auf 120 °C einstellen.

Während die geben ein klein bisschen abkühlt, Füllung kochen. Eier mit Mehl durchrühren, mit dem Handschneebesen kurz aufschlagen. Unter Rühren Rahm und dann "Vin cuit" untermengen.

Etwa 2/3 der Mischung in die geben gießen, im unteren Bereich von dem Herd legen und mit einem Löffel fertig befüllen: die geben darf nur bis ca. 3/4 gefüllt werden, da die Mischung bei dem Backen leicht steigt.

Im auf 120 °C eingestellten Herd derweil 45 min backen.

Hitze dann auf 180 °C erhöhen, und 10 bis 15 Min. backen, bis die Füllung genügend fest ist (Die Ofentür dabei leicht geöffnet).

Achtung: die Menge darf nicht machen, da die Oberfläche sonst aufreisst und nicht mehr schön aussieht.

Die Tarte au vin cuit wird abgekühlt gegessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Die tarte au vin cuit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche