Die Monde des Kalifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 50 g Butter
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Mehl
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom

Dattelcreme::

  • 125 g Datteln, entsteint und möglichst frisch
  • 1 Tasse Kräftiger Mokka
  • 1 Prise Ingwer (gemahlen)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 2 EL Bienenhonig
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Prise Sternanis

Limettencreme::

  • 3 Limetten
  • 50 ml Grappa
  • 3 Safranfäden
  • 100 g Mascarpone
  • 250 g süsses Schlagobers
  • 5 Blatt Gelatine
  • Zucker (nach Geschmack)

Fruchtfüllung::

  • 1 lg Pfirsich, vollreif
  • 2 Mispeln
  • 100 g Erdbeeren
  • 40 ml Marillengeist
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre

Dekoration:

  • Staubzucker
  • Minze (Blätter)

Teig: Wasser, Butter und Salz in einem hohen, engen Kochtopf aufwallen lassen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, das gesiebte Mehl auf einmal einschütten und untermengen. Den Kochtopf wiederholt auf die Kochstelle stellen und erhitzen, energisch rühren bis der entstehende Kloss sich von dem Boden löst. Alles nun von dem Küchenherd nehmen, Eier nach und nach dazugeben bis der Teig glänzt und in langen Spitzen von dem Löffel abreisst.

Mit einem Spritzbeutel mit einer glatten, runden Tülle kleine Halbmonde auf das Blech spritzen und bei 160 °C in etwa 1/2 Stunde goldbraun backen.

Dattelcreme: Schlagobers aufschlagen, Datteln enthäuten, klein hacken und durch ein Sieb passieren, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Gelatine im Mokka zerrinnen lassen, gemahlenen Ingwer, Honig und Sternenanis dazugeben.

Kurz vor dem Gelieren die Schlagobers unterziehen und die Dattelcreme in die Halbmond-Böden befüllen und wenigstens 1 Stunde abgekühlt stellen Limettencreme: Den Grappa mit den Safranfäden abgekühlt ansetzen und in etwa 1/2 Stunde ziehen. Limettensaft und Grappa erwärmen die eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen, den Zucker, sowie den Abrieb einer Limette sowie den Mascarpone dazugeben. Die steif Schlagobers erst kurz vor dem Gelieren unterziehen. Die Limettencreme in die Halbmond-Deckel befüllen und wenigstens 1 Stunde abgekühlt stellen.

Fruchtfüllung: Alle Früchte würfelig schneiden und in der Mischung aus Marillenschnaps und Aprikosenmarmelade ca. 1-1, 5 Stunden einmarinieren. Bevor man die gefüllten Deckelchen auf die Böden gibt, füllt man das marinierte Obst auf die Böden.

Anschließend dick mit Staubzucker bestäuben und mit kleinen Minzeblättchen ausgarnieren.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Die Monde des Kalifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche