Die Kunst des Reiskochens

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Min.
  • 400 g Sushi-Langkornreis
  • 600 ml Wasser
  • Evtl. 1 Stück Kombu (Seetang, 8 x 8 cm)
  • 4 EL Reisessig
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker

Ob Sushi ein Genuss oder eine fade Angelegenheit wird, hängt wesentlich von Wohlgeschmack und Konsistenz des Reises ab Zubereitung: Den Langkornreis unter fliessendem Wasser in einem Sieb ausführlich abspülen, bis das Wasser klar ist. Danach zirka 1 Stunde abrinnen und ausquellen. Langkornreis, 600 ml Wasser und Seetang (gibt zusätzliches Aroma) in einem Kochtopf bei starker Temperatur aufwallen lassen.

Anschliessend den Langkornreis bei kleinster Temperatur bei geschlossenem Deckel in etwa 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Den Deckel derweil nicht abnehmen! 1. Kochtopf von dem Küchenherd ziehen, Langkornreis 3-5 Min. quellen. In eine abgekühlt ausgespülte Holz- oder evtl. Steingutschale befüllen, Seetang entfernen.

Essig erhitzen, Salz und Zucker untermengen. Mit einem Holzlöffel gemächlich unter den Langkornreis rühren.

2. Dabei dem Langkornreis zur selben Zeit mit einem Fächer Luft zufaecheln, damit er rasch auf Handwärme abkühlt, möglichst viel Feuchtigkeit verdunstet und der Langkornreis einen schönen Glanz erhält.

I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O!

Kleine Reiskunde: Für die Vorbereitung von Sushi sollte ein runddkoerniger, polierter Langkornreis verwendet werden. Falls Sie keinen japanischen Langkornreis bekommen, können Sie ebenso auf Rundkornreis aus Spanien oder evtl. Italien aus weichen. Ungeeignet sind dagegen nicht klebende Reissorten. Basmatireis oder evtl. Parboiled. Sie sind zu körnig, halten bei dem Formen nicht gemeinsam.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Die Kunst des Reiskochens

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche