Die knusprigsten Pommes der Welt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die knusprigsten Pommes der Welt zunächst die Erdäpfel in ungefähr 2 cm dicke Stifte schneiden. Diese in ausreichend Salzwasser weich kochen. Sie sollen knapp vor dem Zerfallen sein. Abschütten, abschrecken und auskühlen lassen. In den Kühlschrank stellen, bis die Erdäpfel schön kalt sind. Wenn es schneller gehen soll, kann man sie auch ins Gefrierfach geben.

Die kalten Erdäpfel portionsweise bei 130 °C für 8 Minuten frittieren. Danach wieder auskühlen lassen und kalt stellen bzw. einfrieren.

Wenn die Pommes wieder gut gekühlt sind, bei 190 °C goldbraun fertig frittieren. Die knusprigsten Pommes der Welt salzen und sofort servieren.

Tipp

Die knusprigsten Pommes der Welt können auch gut vorbereitet werden. Einfach nach dem Frittieren bei 130 °C einfrieren und dann bei Bedarf das zweite Mal frittieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 12 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Die knusprigsten Pommes der Welt

  1. solo
    solo kommentierte am 05.08.2016 um 19:37 Uhr

    Was mir da wieder fehlt: welche Kartoffeln? Festkochend oder mehlig????

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 08.08.2016 um 15:34 Uhr

      Liebe solo, für dieses Rezept wurden mehlige Erdäpfel verwendet. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • BiPe
      BiPe kommentierte am 06.08.2016 um 12:39 Uhr

      Wir verwenden festkochende Erdäpfel und verlassen uns auf ein ähnliches, belgisches Rezept. Ohne weichkochen sondern wir wässern die in Stäben geschnittenen Erdäpfel für 45 Minuten und frittieren danach ebenfalls in 2 Frittierdurchgängen.

      Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 06.08.2016 um 14:17 Uhr

      Danke. Das probiere ich demnächst auch. Mit Bratkartoffeln kenne ich das Wässern (Stärke wird entzogen). Ein wirklich hilfreiche Antwort. Liebe Grüße.

      Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 02.08.2016 um 21:24 Uhr

    nicht mit kaltem wasser abschrecken, sondern nur ausdampfen lassen, lautet meine empfehlung.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche