Dicke Rote-Rüben-Blutsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Rote-Rüben-Blutsuppe die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zweibel darin goldgelb anbraten.

Zudeckeln und auf kleiner Flamme dünsten.

Während die Zwiebel dünsten, die roten Rüben abwaschen, mit Gummihandschuhen schälen und in Stücke schneiden.

Zu den Zwiebeln geben, mit klarer Suppe aufgießen und zugedeckt etwas 20 Minuten kochen lassen. Den Kren schälen und reiben.

Etwas (ca. 2 EL) des Krens mit Zitronensaft beträufeln und wegstellen. Durch den Zitronensaft verfärbt sich der Kren nicht.

Den restlichen geriebenen Kren zur Suppe geben. Wenn die Rüben schon weich sind, einmal aufkochen lassen und dann mit dem Pürierstab fein pürieren.

Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Übrigbehaltenen Kren mit dem Sauerrahm vermischen und als Klecks mittig auf der Rote-Rüben-Blutsuppe servieren.

Tipp

Die Rote-Rüben-Blutsuppe schmeckt auch ohne Kren und nicht nur zu Halloween vorzüglich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare8

Dicke Rote-Rüben-Blutsuppe

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 02.12.2015 um 07:59 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 13.11.2015 um 09:45 Uhr

    Interessante Suppe!

    Antworten
  3. Chriki
    Chriki kommentierte am 06.09.2015 um 17:52 Uhr

    Nicht ganz mein Geschmack.

    Antworten
  4. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 05.03.2015 um 07:14 Uhr

    ja

    Antworten
  5. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 04.03.2015 um 23:18 Uhr

    ich dicke gerne meine Suppen mit einer kleinen Kartoffel ein (mit Gemüse mitdünsten!) ,bekommt etwas mehr" Körper"

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche