Dialog von dem Lammrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zutaten (Variante 1):

  • 1500 g Lammrücken, Gewicht abhängig von der (vielleicht mehr) Beschaffenheit
  • Olivenöl oder Rapsöl
  • 2 EL Butter
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 2 EL Küchenkräuter (fein gehackt)
  • Pfeffer
  • Salz

Zutaten (Variante 2):

  • 1500 g Lammrücken, Gewicht abhängig von der (vielleicht mehr) Beschaffenheit
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 1 Prise Chillipulver
  • 1 EL Weisswein
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Sauce:

  • 500 ml Lammjus
  • 1 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 20 g Butter
  • 100 ml Dornfelder
  • Maizena (Maisstärke)
  • Pfeffer
  • Salz

Vorbereitung (Variante 1) Das Fleisch des Rückens von dem Knochen lösen und von allem Fett und Häuten befreien. Daraus gleichmässige Medaillons schneiden. Diese ein kleines bisschen plattieren. Danach mit Pfeffer & Salz würzen und in Öl scharf anbraten. Das Toastbrot fein raspeln und mit den Kräutern vermengen. Daran soviel Butter und Öl Form, dass es eine geschmeidige Menge gibt. Diese wird auf den Medaillons verteilt.

Die Lammrückenmedaillons in den aufgeheizten Herd bei starken Oberhitze schieben. Ca. 10 Min. rösten, bis die Kruste braun wird.

Vorbereitung (Variante 2) Das Fleisch des Rückens von dem Knochen lösen und von allem Fett und Häuten befreien. Jetzt mit Pfeffer & Salz würzen und in Olivenöl scharf anbraten. Honig, Chillipulver und Weisswein mischen. Damit dann den Lammrücken einpinseln. Jetzt bei 200 Grad für 15 Min. in den aufgeheizten Herd schieben. Mit der übrigen Honigmischung öfter bepinseln, bis diese aufgebraucht ist.

Zwiebelwürfel in Butter andünsten und mit Rotwein löschen. Diesen um die Hälfte kochen und mit Lammjus auffüllen. Dann bis zur gewünschten Konsistenz kochen. Eventuell mit ein klein bisschen Maizena (Maisstärke) abbinden und noch mal herzhaft durchkochen. Mit Pfeffer & Salz nachwürzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dialog von dem Lammrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche